Produkt-Features | Eve Extend
Die Steuerzentrale – Das Essential für HomeKit-basierte Geräte mit Bluetooth
Mar 20, 2020 - Von Ina - 4 Kommentare
 
 

Egal ob deine HomeKit-Geräte WLAN oder Bluetooth zur Kommunikation nutzen, ohne eine Steuerzentrale - also Apple TV oder HomePod - ist das Connected Home nicht komplett. Erst die Steuerzentrale erlaubt den sicheren Zugriff von unterwegs aus und sorgt dafür, dass deine Automationen ausgeführt werden. Auch für den Versand von Mitteilungen über Statusänderungen deiner HomeKit-Geräte wird eine Steuerzentrale benötigt. Für Nutzer von Bluetooth-basierten Geräten wie denen der Eve-Familie bietet die Steuerzentrale zusätzliche Vorteile.

Apple TV oder HomePod als Steuerzentrale

Apple TV und HomePod sind in deinem Zuhause fest im Netzwerk installiert. Wenn ein Apple TV HD, Apple TV 4K oder HomePod denselben iCloud-Account wie dein iPhone verwendet, dient das Gerät automatisch als Steuerzentrale, ganz ohne weitere Einrichtung. Dabei fließen die Daten direkt und Ende-zu-Ende-verschlüsselt zwischen dem iOS-Gerät und deinen Eve-Geräten, Apple TV oder HomePod agieren als Brücke zu deinen Bluetooth-Geräten zu Hause.

 

Der zweite Job der Steuerzentrale ist genau so wichtig: Sie hält alle am iPhone angelegten Automationen wie Regeln und Timer lokal in deinem Zuhause vor – auch wenn du unterwegs bist oder das iPhone ausgeschaltet ist. Du kannst Automationen nur anlegen, wenn eine Steuerzentrale im heimischen Netzwerk arbeitet.

Alles erreichbar - per Zweit-Steuerzentrale oder Eve Extend 

Bluetooth unterliegt denselben Reichweitenbeschränkungen wie WLAN, die sich im Rahmen der aktuellen HomeKit-Spezifikationen weder durch Repeater noch Mesh-Networking überwinden lassen. Ist dein Zuhause sehr groß, mit Blick auf den Standort der Steuerzentrale ungünstig aufgeteilt, mehrgeschossig, mit Fußbodenheizungen ausgestattet oder anderweitig schwierig per Bluetooth zu vernetzen, kannst du eine weitere Steuerzentrale einsetzen. 

 

Tipp: Wie ein WLAN-Router sollte auch Apple TV nicht auf dem Boden liegen, sondern in Tischhöhe arbeiten, Wandhalterungen bietet Amazon an.

 

In dem Fall verbinden sich die Steuerzentralen mit allen HomeKit-fähigen Geräte innerhalb ihrer Reichweite – ohne, dass du etwas tun musst.

 

Für Automationen und Fernzugriff reicht im Grunde aber eine Steuerzentrale. Zur Reichweiten-Erweiterung kannst Du genauso gut Eve Extend einsetzen. Eve Extend verbindet sich direkt mit bis zu acht Eve-Geräten, die nicht in Reichweite deines iPhones oder der Steuerzentrale liegen, und macht sie im gesamten Bereich deines WLAN-Netzwerks verfügbar. 

 
 

Status einsehen

In der Home-App findest du die Steuerzentrale(n) unter "Hauseinstellungen > Steuerzentralen". Nutzt du mehr als eine Steuerzentrale ist eine mit "Verbunden" und alle weiteren mit "Standby" gekennzeichnet. Alle verbinden sich mit den HomeKit-fähigen Geräten in der Nähe, eine dient als primäre Verbindung für entfernte Zugriffe und führt Automationen aus.

 

Das Apple TV lässt sich neben WLAN auch per Ethernetkabel mit deinem Router verbinden. Wenn möglich empfehlen wir die Kabelverbindung, sie ist grundsätzlich zuverlässiger und nicht durch bauliche Vorgaben beschränkt.

 

 

Pflicht: Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID

Seit geraumer Zeit bietet Apple die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID als Sicherheits-Mechanismus, damit nur vertrauenswürdige Geräte Zugriff auf deine Daten haben. Nutzt du HomeKit unter iOS 11 oder neuer ist das Pflicht. Nicht nur für deine Geräte, sondern auch für die von Gästen, die du zu deinem Zuhause eingeladen hast. Nur dann funktionieren die Automationen auch zuverlässig und es gibt keine Fehlermeldungen.

 

Ebenfalls Pflicht: Die Funktion iCloud-Schlüsselbund muss in den Einstellungen zu iCloud aktiviert sein, sonst geht nichts!established.

4 Kommentare
Lorenz
Kann man auch ein zusätzliches iphone als Steuerzentrale einrichten? Mit dem iPad klappt’s ja auch hab ich gelesen.
Reply
Jun 27, 2020
Hallo Lorenz!
Wir empfehlen die Nutzung eines Apple TV 4/4K oder HomePod als Steuerzentrale (https://support.apple.com/de-de/HT207057).
Schon das iPad ist hier sehr unzuverlässig, das iPhone geht gar nicht als Steuerzentrale.
Viele Grüße, Volker
Reply
Jun 27, 2020
Dirk
Hallo Eve-Team,

vielen Dank für diese Beschreibung!

Bedeutet das, dass ich z.B. mit meinem iPhone 5s (T-D1-Netzwerk) und dem in meiner Wohnung in Stuttgart im WLAN als Steuerzentrale eingerichtetem Apple TV HD dann z.B. von München aus auf die Eve-Geräte in der Wohnung in Stuttgart zugreifen kann - z.B, um mit Eve Energy eine Lampe an- und auszuschalten oder mit der neuen Eve-Kamera Bildsequenzen zu sehen oder auch durch Eve Motion über Bewegungen in der Wohnung benachrichtigt werde?
Können Sie mir bitte sagen, wie das technisch konfiguriert werden muß und welche weiteren Voraussetzungen dafür getroffen sein müssen - z.B. frei Ports in den Firewall-Einstellungen meines Routers? Ich verwende einen Speedport W724V-Router, in dessen Domäne das AppleTV HD die lokale IP-Adresse 192.168.2.102 hat.
Wie kann das iPhone5s auf das Eve Energy zugreifen, um eine Lampe an- und auszuschalten? Gibt es z.B. eine HTTPS-URL, über die das iPhone dann Zugang zu bestimmten Eve-Geräten im WLAN hat?

In welcher Apple Home App finde ich "Hauseinstellungen > "Steuerzentralen und Bridges"?
Wenn ich auf das Haus links oben klicke, bekomme ich nur das AppletTV HD unter den "Steuerzentralen" angezeigt!
Eine Home App Seite "Hauseinstellungen" und/oder "Steuerzentralen und Bridges" - wie oben in Ihrem Artikel dargestellt - gibt es in meiner Home App gar nicht...

Vielen Dank für die Klärung meiner offenen Fragen!

Dirk Schesmer
Reply
Mar 27, 2020
Hallo Dirk!

Grundsätzlich ist die Voraussetzung für den Fernzugriff immer eine Steuerzentrale (https://support.apple.com/de-de/HT207057) in dem betreffenden Zuhause. Wir empfehlen ein Apple TV 4/4K oder einen HomePod. Dann kannst Du von unterwegs an einem Hotspot oder über die Datenverbindung des iPhone auf das Zuhause zugreifen. Du kannst die Geräte auch schalten. Auch Benachrichtigungen erhältst Du unterwegs unterwegs. Auf die Video-Sequenzen der Eve Cam wirst Du auch zugreifen können, sie liegen allerdings in iCloud (https://support.apple.com/de-de/HT210538).

Du musst nur das Apple TV mit dem iPhone konfiguriert haben (https://support.apple.com/de-de/guide/tv/atvb73e46488/tvos letzter Absatz), der Rest geht automatisch.
Der Zugriff von unterwegs ist bei Apple erklärt, lies bitte die Information aus dem ersten Link.

Du nutzt ein altes iPhone 5s, auf dem iOS 13.4 nicht läuft und somit auch nicht die aktuelle Version von Home, auf die sich der Post bezieht, die Anzeige der Steuerzentrale ist aber ok.

Grundsätzlich: Apple geht davon aus, dass alle beteiligten Geräte das aktuelle iOS nutzen, das Apple TV also tvOS 13.4 und das iPhone iOS 13.4. Es mag auch mit der alten Version funktionieren...

Viele Grüße, volker
Reply
Mar 30, 2020
Kommentieren