Das Smart Home der Zukunft ist hier.

 

Kompromisslos auf Interoperabilität und Plattformunabhängigkeit ausgerichtet, damit jeder seine Geräte komfortabel und individuell über die Smart Home Plattform seiner Wahl steuern kann: Die Zukunft des Smart Home heißt Matter. 

 
Video ansehen

Matter bringt Komfort ins Haus – für alle.

Matter-zertifizierte Geräte bindest du mühelos in dein Smart Home ein. Und per Sprachassistent oder App steuert deine ganze Familie das Zuhause – denn dank Matter ist es egal, ob dazu ein iPhone, Android-Gerät, Alexa, Google Assistant oder Siri genutzt wird. 

Early Access Program.

Die aktuellen Modelle von Eve Door & Window, Eve Energy und Eve Motion haben die Matter-Zertifizierung bereits erfolgreich durchlaufen. Wenn du zu den Ersten gehören möchtest, die auf Matter setzen und so ihre Eve-Geräte auf zusätzlichen Plattformen nutzen können, möchten wir dich zu unserem Early Access Program einladen.

Mehr dazu

Matter spricht Thread.

Matter-Geräte kommunizieren über Thread, WLAN oder Bridges. Speziell für IoT-Anwendungen konzipiert, macht Thread dein Smart Home besonders schnell, zuverlässig und reichweitenstark. Deshalb setzt Eve voll auf Thread: Alle aktuellen Eve-Geräte, die Bluetooth unterstützen, sprechen auch Thread.

Mehr zu Thread

Zukunftssicher mit Eve.

Eve bietet das weltweit größte Portfolio an Thread-fähigen Geräten an. Jedes einzelne ist für Matter vorbereitet, und Eve wird kontinuierlich kostenlose Firmware-Updates mit Unterstützung für Matter veröffentlichen. Kaufst du dir heute also ein Thread-fähiges Eve-Gerät, wirst du dieses schon bald auch auf Matter updaten können. Entdecke Eve-Produkte, die Thread unterstützen.

"[...] und nun zündet die nächste Stufe der Heimvernetzung: Matter ist der offene Smarthome-Standard, der hersteller- und geräteübergreifend funktioniert, ein Industriestandard so gut wie aller Beteiligten, der es zum Beispiel erlaubt, ein Google- oder Amazon-Produkt in die Apple-Welt zu integrieren."

Dr. Michael Spehr, FAZ.net

"Heute sprechen die Geräte viele unterschiedliche Sprachen, in Zukunft vielleicht nur noch eine. Matter soll ein Smart-Home-Esperanto werden, wenn man so will."

Markus Würstle, Stern.de

"Wer sich jetzt Smart-Home-Technik zulegt, sollte deshalb nachfragen, ob seine Wunschgeräte künftig auch Matter und Thread unterstützen."

Jörg Heinrich, W&V

Jetzt anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.