Produkt-Features | Eve Thermo Eve Energy
Eve Thermo gewinnt den Bundespreis Ecodesign
Jan 10, 2020 - Von Lars - 8 Kommentare
 
 

Am 25. November nahm Eve Systems auf einer feierlichen Verleihung im Bundesumweltministerium den Bundespreis Ecodesign entgegen, die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland. Der Preis wird seit 2012 jährlich ausgelobt von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt sowie dem Internationalen Design Zentrum Berlin. Ausgezeichnet werden herausragend gestaltete, nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Konzepte. In diesem Jahr heißt einer der sechs Preisträger in der Kategorie Produkt Eve Thermo

Für den Laudator, Prof. Matthias Held von der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, liegt das Alleinstellungsmerkmal von Eve Thermo auf der Hand: “Durch Programmierung direkt am Gerät oder per Smartphone wird die Heizung nur dann genutzt, wenn sie gebraucht wird”, so das Jury-Mitglied. Damit handele es sich um “ein Produkt mit großem Einsparpotential, welches die Jury durch sensible Gestaltung und Benutzerfreundlichkeit begeistert hat.” 

 

Lars Felber, m., Director PR, und Oliver Renelt, r., reneltdesign nahmen den Preis von Umweltministerin Svenja Schulze, l., entgegen

Energie- und Datensparsamkeit – by Design

Die Hardware ist made in Germany und wird von einem führenden Spezialisten für Heizungssteuerungen vor Ort produziert. Und Umwege vermeidet Eve Thermo auch konzeptionell: Seine Bluetooth-Technologie wird sowohl vom iPhone als auch den von HomeKit als Steuerzentrale genutzten Geräten Apple TV und HomePod direkt unterstützt, sodass weder für den lokalen noch den Fernzugriff eine herstellereigene Bridge und/oder Cloud zum Einsatz kommt – weniger Stromverbrauch und Verkabelung, mehr Sicherheit und Datenschutz. Die Sendeleistung von Eve Thermo beträgt lediglich 1 mW (ein Milliwatt), sodass die eingesetzten AA-Batterien eine volle Heizperiode lang halten. Gesundheitliche Risiken sind bei einer derart geringen Leistung ebenfalls ausgeschlossen.

“Für uns als Hersteller war es eine bewusste Entscheidung, keine eigene Cloud aufzusetzen, sondern stattdessen die Plattform von Apple zu verwenden”, sagt Ina Hirsch, Director Marketing, Eve Systems. “Hier ist dem Nutzer garantiert, dass seine Daten privat bleiben und beispielsweise keine für die ortsabhängige Steuerung der Heizung analysierten Bewegungsmuster aufgezeichnet, ausgewertet oder gar weitergegeben werden können. Und zwar weder von Apple noch von uns.” Eve Thermo erkauft die Energie- und Kosteneinsparung also nicht, wie heute leider bei fast allen großen Smart-Home-Plattformen üblich, mit einem Verlust an Privatsphäre. Mehr dazu

Die softwareseitigen Energiesparfunktionen sind umfassend. Sie beginnen mit mühelos per App zu erstellenden Zeitpläne, die für Wochen- und freie Tage festlegen, wann Komfort- und wann Energie sparende Absenktemperatur herrschen soll. Eine optionale Steuerzentrale, siehe oben, kann Eve Thermo so steuern, dass abhängig vom Standort des iPhone eines Nutzers geheizt wird. Das Thermostat reagiert dann also auf das Verlassen der Wohnung und das Eintreffen. Ein Display mit Touch-Bedienung erlaubt jederzeit den manuellen Zugriff.

 

Abgerundet wird der Funktionsumfang durch verschiedene Zusatz-Features. So erkennt Eve Thermo offene Fenster und pausiert das Heizen entsprechend. Ein Urlaubsmodus erlaubt, im Falle längerer Abwesenheit die Temperatur so abzusenken, dass der Energieaufwand minimiert, aber ein Auskühlen der Wohnung vermieden wird. Die App-gesteuerte Kindersicherung beugt Verschwendung durch Fehlbedienung vor. Des weiteren kann die App mehrere Thermostate gruppieren, sodass ein Sprachbefehl genügt, um hausweit die Heizung herunterzufahren.

Spaß am umweltbewussten Verhalten 

Zusammen mit schaltbaren Steckdosen wie dem Schwesterprodukt Eve Energy, das eine Verbrauchsmessung mit Kostenprognose per App bietet, gehören App-gesteuerte Thermostate zu den populärsten Zubehörprodukten im Segment Vernetztes Zuhause. Ähnlich wie am Handgelenk getragene Fitnesstracker und Schrittzähler per App zur Überwachung und Optimierung der eigenen Verhaltensweisen genutzt werden, sorgen diese Smart-Home-Komponenten dank einer positiven User Experience und ungebrochenem Wohnkomfort für Spaß an einer energiebewussten Alltagskultur. 

 

“85 % der Energie im Haushalt wird laut der Deutschen Energieagentur für Heizung und Warmwasser gebraucht. Wenn sie die Raumtemperatur um nur ein Grad absenken, sparen Sie bereits sechs Prozent Energie”, so Ina Hirsch. “Ein smartes Thermostat sorgt automatisch für Komfort ohne Verschwendung und für Absenkung ohne Auskühlung.” Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 

Weil die von Eve Thermo verwendete HomeKit-Technologie in das Betriebssystem des iPhone eingebettet ist, lässt es sich anhand vorinstallierter Apps und der Sprachassistentin Siri völlig nahtlos und ohne nennenswerten Lernaufwand bedienen. Selbst die erweiterten Funktionen  wie Fernzugriff und ortsbasierte Steuerung, die eine Steuerzentrale voraussetzen, ergeben sich automatisch bei deren Vorhandensein. Die Eve-App, die als Front-End von HomeKit ebenfalls keinerlei Login oder Konto erfordert, liefert für Eve Thermo vorkonfigurierte Szenarien mit, die auf den Raumtyp optimierte Zeitpläne vorschlagen, sich per Fingertipp anpassen oder komplett durch eigene Programmierungen ersetzen lassen.

Smart Radiator Valve
Mehr dazu
 
Shop now
Your Choice
Shop now
incl. VAT, plus shipping
Your Choice
Select your country
Smart Plug & Power Meter
Mehr dazu
 
Shop now
Your Choice
Shop now
incl. VAT, plus shipping
Your Choice
Select your country
Wireless Contact Sensor
Mehr dazu
 
Shop now
Your Choice
Shop now
incl. VAT, plus shipping
Your Choice
Select your country
8 Kommentare
Nisse
I have a large house with 18 Eve Thermo and all works very well. However, I have two problems with the excellent Eve App. At Glance and Rooms overview only show the set temperature, not the actual measured temperature. It is much desired to display both temperatures just like Apple's Home App do. It would be even better to also have a setting so one could select if the displayed actual temperature is the measured temperature or the measured temperature adjusted with the offset. The offset adjusted actual temperature is the best approximation of the real room temperature. My second problem with the Eve App is that it does not display Grouped Accessories (created in Apple Home). I have 7 groups with a total of 39 bulbs, most of them spotlights. It is impossible to use Eve as the control app when you cannot control for example 9 spotlights in one room as one light. If these two major flaws can be fixed Eve would be the best Homekit app of them all.
Reply
Apr 24, 2020
Hello Nisse!
Eve Thermo measures the temperature way too close to the valve, so it is not really important. Because the offset is a value that we can only set in Eve and HomeKit does not even know about it, To set the ofsset the best was is to set a desired target temperature like 22 degree then measure with a thermometer in the middle of the room. If for example 19,5 degrees is reached, the offset would be -2,5 degrees. Please forget about the temperature measured by Eve Thermo.
Eve does not support groups as we know from Home (yet), sorry. Eve only support groups for using with Siri.
I'll pass the request on to the developers.
Best regards and stay safe! Volker
Reply
Apr 25, 2020
Hi Volker,
I think you misunderstood my request. I have measured the temperature in every room to correctly set the offsets. They vary from +1 degree to -2.5 degrees depending on room. What I like the Eve App to do is to display the measured temperature corrected with the offset. For example, in my room with and offset of -2.5 degrees the Apple Home App displays a temperature of 20.5 degrees when the actual temperature in the room measured with another thermometer is 18 degrees. What I like the Eve app to do is to display both the set temperature and the measured temperature, just like the Home App do, but adjusted with the offset. I.e. 18 degrees in my example which is the actual temperature when the offset is correctly calibrated. I understand that the displayed temperature will fluctuate more than the actual temperature in the middle of the room because of Thermo's proximity to the radiator, but the reading is much more accurate that the 20.5 degrees that the Home App show. For me it's a big negative that the Eve App does not show the measured temperature, only the set temperature. The Eve App should take advantage of using the offset proprietary feature of the Thermo.
Best regards
Reply
Apr 30, 2020
Hello Nisse!
Thanks you got it now. We don't include the offset you set/display the measured temperature. This
would lead to problems with users of Home, where the app does not even know about offset.
Have a great Sunday, Volker
Reply
May 3, 2020
Hi Volker,
I apologize for being persistent, but what I'm proposing is that you continue to provide the actual measured temperature to Apple Home (just like you do today), but in the Eve app you display the measured temperature adjusted with the offset in the at Glance and Rooms overview (today the actual temperature is not displayed at all in these Eve views, neither with nor without the offset). If you prefer you can make this configurable. Default is no display of actual temperature at all (just like today). Configured without offset is just like the Apple Home app, and configured with offset being proprietary to the Eve app. In my opinion this would be a great addition to the excellent Eve app.
Kind regards!
Reply
May 5, 2020
Hello Nisse,
The app Home does not even know about the offset, because it is not a characteristic, this won't change. So Home will always display the measured temperature so will Siri. We could change this in Eve but the decision is against doing so. It would confuse users that work with both apps or other HomeKit enabled apps. I will bring this up again but I'm afraid this won't be changed, sorry.
Best regards, Volker
Reply
May 5, 2020
Hi Volker,
OK, I understand, and thank you for the fast responses. What I really miss in the excellent Eve "At a Glance" view is seeing both the actual temperature and the set temperature in the same tile. So here is an idea for your development team. Make it possible to group an external temperature sensor with a Thermo, and display both temperatures similar to the Home app.
Best regards
Reply
May 6, 2020
Hello Nisse!
The target temperature is the only one we display cause the measured temperature would confuse. It is measured too close to the heater and the offset won't be integrated. You can't group different sensors in HomeKit, sorry. Best regards, volker
Reply
May 7, 2020
Kommentieren